Johann-Nepomuk-Werner-Schule


Herzlich Willkommen an der Schule zur emotionalen-sozialen Entwicklung am Johannesheim in Holzolling. In der Johann-Nepomuk-Werner-Schule bieten wir männlichen Heranwachsenden mit einem attestierten sonderpädagogischen Förderbedarf einen schulischen Lebensraum.

Wir orientieren uns dabei an der Gesamtheit der emotional sozialen Bedürfnisse, am persönlichen Entwicklungsstand und Lernvermögen der Schüler. Dabei berücksichtigen wir ihre individuellen Stärken und Interessen.
Wir stellen eine persönliche Beziehung zum Einzelnen her, geben Wertschätzung, Verständnis, emotionale Wärme und Sicherheit. Die Probleme nehmen wir ernst, sprechen sie an und suchen zusammen nach Lösungswegen. Dafür schenken wir ihm Zeit und Raum, stärken sein Selbstwertgefühl, vermitteln Werte und leiten zum eigenständigen Denken an.
In 3 Klassen beschulen wir in den Jahrgangsstufen 5-10 jahrgangsübergreifend derzeit bis zu 24 Schüler. Wir unterrichten nach dem Bayerischen Lehrplan Plus für Mittelschulen. Neben der Vermittlung von Lerninhalten helfen Lehrkräfte und Heilpädagogen im Team, unangemessene Handlungsmuster abzubauen, erwünschte Handlungsstrategien anzubahnen und dadurch die schulische Entwicklung des Einzelnen positiv zu beeinflussen.
Für die Buben aus den Landkreisen Miesbach und Rosenheim, die aufgrund ihres Verhaltens in Regelschulen nicht weiter unterricht werden können, bieten wir eine Tagesstruktur in Form der offenen Ganztagesbetreuung mit einem gemeinsamen Mittagessen, Hausaufgabenbetreuung und Freizeitgestaltung an.

Schulische Ziele:

  • Erreichen eines Schulabschlusses
  • Übertritt in die Berufsvorbereitung oder Ausbildung
  • Rückführung in die Regelschule

Individuelle Ziele:

  • Erkennen und Stärken der eigenen Talente
  • Aufbau des Selbstwerts
  • Lernen der Selbstreflexion
  • Lernen sozial angemessener Handlungsmuster Vermittlung von Arbeitshaltung

Die Schule beschult ausschließlich männliche Kinder und Jugendliche in den Jahrgangsstufen 5-9 (Hauptschulstufe) mit folgenden Indikationen:

  • Hauptschüler zur sonderpädagogischen Überprüfung
  • Hauptschüler mit großen bis sehr großen Defiziten im Lernbereich
  • Hauptschüler mit (großen) erzieherischen Problemen
  • Förderschüler mit erzieherischen Problemen
  • Förderschüler im Grenzbereich zu G (SiLB)

Die Schule zeichnet sich aus durch:

  • kleine Lerngruppen, schülerzentriertes arbeiten und unterrichten
  • Abbau von Schulangst und Schulunlust
  • Aufbau einer eigenen Lernmotivation
  • Aufarbeitung von Defiziten im Leistungsbereich
  • Training der für Lernleistungen grundlegenden Fähigkeiten
  • Förderung in den Bereichen der Teilleistungsstörungen
  • Abbau von Gewaltbereitschaft, Vorbereitung auf das Arbeits- und Berufsleben

Kontakt:

Schulleitung: Thomas Oliv

Telefon: 08091 - 56 15 0

Email: sekretariat@bs-st-zeno.de
Zurück

Kontaktieren Sie uns!

Udo Stock
Einrichtungsleitung
Tel: 08063-8046-11
E-Mail: udo.stock@johannesheim.stiftung-st-zeno.de
Lars Hoffmann
Erziehungsleitung
Tel: 08063-8046-12
E-Mail: lars.hoffmann@johannesheim-holzolling.de
Franziska Elster
Internatsleitung
Tel: 08091-553 -2451
E-Mail: franziska-elster@johannesheim-holzolling.de

Schreiben Sie uns!